Stress und Umgang mit Bedürfnissen

Menschliche Bedürfnisse

Sicherheit? Zugehörigkeit? Beziehungen? Finde heraus, was Deine Bedürfnisse sind! Jedes Bedürfnis ist wertvoll. 

Bedürfnisse sind mehr als unsere Wünsche. Das ist das Verlangen nach etwas, was uns sehr wichtig ist. Unsere Bedürfnisse bestimmen unsere Gefühle und liegen unserem Verhalten, Entscheidungen und Motivation zugrunde. Manche Bedürfnisse sichern unser Überleben, wie Bedürfnis nach Nahrung, nach Schlaf und nach Wärme. Andere benötigen wir, um uns als Person zu entwickeln. Wie zum Beispiel das Bedürfnis nach Anerkennung oder nach Spiritualität.

Wir alle haben Bedürfnisse und Gefühle, die sich immer wieder zu Wort melden und um Befriedigung ringen. Diese Bedürfnisse sind teilweise sehr widersprüchlich: z.B. beruflich erfolgreich zu sein und viel Zeit mit der Familie zu verbringen, sichere finanzielle Unabhängigkeit und Wunsch sich im kreativen Bereich zu verwirklichen. Manche Bedürfnisse können wir direkt erkennen, andere dagegen können lange unbewusst bleiben.

Stress und Bedürfnisse

Jeden Tag treffen wir Entscheidungen, durch die unsere Bedürfnisse entweder befriedigt, aufgeschoben und ignoriert werden. Viele Entscheidungen im unseren Leben treffen wir aufgrund der Umstände, Beeinflussung durch unser soziales Umfeld oder weil die Gelegenheit sich ergeben hat. Erst nach einiger Zeit merken wir bewusst, ob wir entsprechend unseren Bedürfnissen gehandelt haben oder nicht. Wurde das Bedürfnis berücksichtigt fühlen wir eine ruhige Zufriedenheit in diesem Bereich. Z.B. Bei einem starken Bedürfnis nach einer finanziellen Unabhängigkeit fühlen wir uns wohl, wenn wir einen Job mit entsprechendem Gehalt bekommen.

Was passiert, wenn ein Bedürfnis auf Dauer frustriert wird? Es entsteht Stress, Unzufriedenheit und Zweifel. Das frustrierte Bedürfnis wird sich immer wieder zu Wort melden. Es kann sich durch Unlust, Demotivation oder eine tiefe Traurigkeit zeigen. Erkennen wir dies rechtzeitig können wir nach einem Ausgleich suchen.

Fast alle Bedürfnisse können sich im Laufe des Lebens ändern. Da ist es wichtig diese ernst zu nehmen und ggf. die Lebensrichtung ändern. Traust dir das zu tun entsteht ein positiver Stress, denn du hast die Möglichkeit eine positive Erfahrung zu machen.

Mein Tipp: Finde heraus, was Deine Bedürfnisse sind? Suchst Du nach Sicherheit, Zugehörigkeit oder Anerkennung. Jedes Bedürfnis ist wertvoll. Du darfst dazu stehen.